Archiv für den Monat: November 2011

DMK auf der Anuga Food-Messe 2011 in Köln

Die Anuga ist die größte Food-Messe der Welt, zu der 2011 über 155.000 Fachbesucher aus 180 Ländern kamen. In der Halle 10 war die DMK vertreten, Deutschlands größter Molkerei-Konzern. Für das Messekonzept und die Gestaltung der 300 m² Fläche der DMK (Deutsches Milch-Kontor) war die Werbegentur Coldewey federführend zuständig. Neben dem Messestand wurde die komplette Verpackungs-Neugestaltung der Marken Oldenburger und Golden Cheese für den nationalen und internationalen Markt aus unserem Hause mitbegleitet – ein voller Erfolg, sowohl für unseren Kunden als auch für uns.

 

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.2/5 (5 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 5 votes)

Google Analytics 5: Besucherfluss und Echtzeit

Derzeit ist bei Google das große Durchmischen angesagt, mehr oder weniger jeder Service ändert zumindest sein Erscheinungsbild und fügt noch mehr Querverbindungen zu anderen Google-Diensten ein. Schon vor geraumer Zeit wurde die Google Analytics Beta-Version angekündigt und seit gestern erhalten nun nach und nach immer mehr Nutzer Einblicke in die neuen Funktionen. Der breite Roll-out kommt aber erst Anfang 2012.

Was bringt Google Analytics 5?

Neben einer Runderneuerung der Optik und einer Umstrukturierung der Navigation fällt vor allem auf, dass immer mehr Daten in direkter Verbindung zu ursprünglich separaten Diensten integriert werden. Dazu gehören neben Adwords, welches schon länger eingebunden werden konnte auch Adsense und die GoogleWebmaster-Tools. So sind die Daten über CTRs (Click-Through-Rate) und Impressionen bei Suchanfragen nur zu sehen, wenn man die Authentifizierung in den GWT durchgeführt hat.

Ebenfalls neu sind die Funktionen Besucherfluss, Echtzeit-Tracking und das Multi-Channel-Tracking dazu aber unten mehr. Insgesamt fällt auf, dass Google mehr Augenmerk auf die Sozialen Netzwerke und Mobilgeräte legt. Diese Informationen war zwar schon immer verfügbar, erforderten aber teilweise den Umgang mit Erweiterten Segmenten, die gerade für wenig geübte User nicht immer leicht zugänglich waren.

Besucherfluss – Woher komme ich und wohin…

Die Trichternavigation war in der Vergangenheit ein wichtiger Punkt um klassische Flaschenhälse zu erkennen, also Seiten, auf denen ungewöhnlich viele Besucher abspringen. Die Trichternavigation musste in der Regel angelegt werden und konnte Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 2.9/5 (4 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: -2 (from 4 votes)

45 Tage Praktikum in der Werbeagentur – Eine Zwischenbilanz

Ein Praktikum zu absolvieren ist eine gute Möglichkeit, um in das Berufsleben einen Einblick zu bekommen. Man kann herausfinden, welcher Bereich einem liegt, Freude bereitet und welcher einem nicht zusagt.

Als ich bei Coldewey Anfang Oktober mein Praktikum im Bereich Marketing begonnen habe, wusste ich erstmal gar nicht so recht, was mich an Tätigkeiten erwarten wird. Ich habe dieses Praktikum begonnen um herauszufinden, ob dieses Berufsfeld mir zusagt und ich mir bei Coldewey eine Ausbildung als Kauffrau für Marketing und Kommunikation vorstellen kann…

Ich wurde von den Mitarbeitern super nett aufgenommen und konnte auch zehn Mal nachfragen, ohne eine patzige oder genervte Antwort zu bekommen. Wer glaubt, bei Coldewey bestehe ein Praktikum aus Kaffee kochen und kopieren, hat sich deutlich getäuscht. Ich wurde vollständig in das Team integriert und habe mit der Zeit immer mehr Aufgaben zugeteilt bekommen. Ihr denkt sicherlich, weil ich in einer Werbeagentur arbeite, sei ich super kreativ, texte und entwerfe den ganzen Tag lang Layouts, dann muss ich euch ebenfalls enttäuschen. Ich bin wie schon erwähnt im Marketing Bereich beschäftigt und habe somit auch mit vielen kaufmännischen Aufgaben zu tun, unter anderem Rechnungen erfassen, schreiben und Kalkulationen durchführen. Die Arbeit in der Agentur bereitet mir große Freude und bereichert mein Leben, da kein Tag wie der nächste ist und ich durch die täglich neuen Herausforderungen viel dazu lernen kann. Der Kundenkontakt am Empfang, die Telefonate mit Kunden und Verlagen machen mir viel Spaß. Ebenso auch der App-Betatest, welcher mir einen ganz neuen Einblick in unsere fortschreitende Technik gegeben hat. Ihr fragt euch nun sicherlich „Was ist denn ein App-Betatest?“. Ich hatte die Aufgabe, entwickelte Apps zu optimieren d.h. was gefällt mir, was könnten wir verbessern, Textumschreibungen, auf Programmierfehler hinweisen und neue Ideen mit einzubringen. Dies ist erstmal ein kleiner Einblick, wie mein Praktikum bei Coldewey aussieht.

Ich kann zum Abschluss nur sagen „mir gefällt es hier sehr gut“ und ich kann jedem ein Praktikum anraten, der keine explizite Berufswunschvorstellung hat.

Nun habe ich die Gewissheit, dass mir dieses Berufsfeld zusagt und ich mich auf die kommenden Monate in der Agentur und mit den Mitarbeitern freue.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.3/5 (6 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 7 votes)

Near Field Communication – Das schlüssellose Hotel?

Gerade im Bereich der technischen Kommunikation, aber auch der Anpassung an zukünftige Erfordernisse beraten wir eine Vielzahl von Hotels im gesamten Bundesgebiet. Da sind selbstverständlich alle neuen Trends interessant und erwähnenswert.

Eric Horster von der Leuphana Universität Lüneburg hat gerade in einem Blogbeitrag die Möglichkeiten bzw. ein Pilotprojekt zum Thema NFC vorgestellt. Ohne seinen Ausführungen zuweit vorzugreifen, sei die Near Field Communication kurz erklärt.
Bei der Verwendung von NFC-fähigen Mobilgeräten erhält der Hotelgast den Zimmerschlüssel direkt nach der Buchung auf seine Handy und kann dieses ganz ohne Besuch der Rezeption verwenden, um sein Zimmer zu betreten.
Dieses System lässt sich auf viele Bereiche der Hotellerie ausweiten. Ein Projekt, welches man definitiv im Auge behalten sollte

Passend dazu auch seine weiteren Beiträge:
NFC – Verbindung von On- und Offline

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.3/5 (6 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: -2 (from 4 votes)

Eigene Daten von Facebook erfragen

Neben Google gilt Facebook als einer der aktivsten Datensammler im Internet! Dass diese Daten in der Hauptsache genutzt werden, um Werbeanzeigen speziell auf den Benutzer auszusteuern ist auch allgemein bekannt. Wer tiefer in die AGB des Sozialen Netzwerks einsteigt, entdeckt in dem viele Seiten umfassenden Werk viele Formulierungen, die aufhorchen lassen. So liegen die alleinigen und umfassenden Verwertungsrechte aller hochgeladenen Bilder ausschließlich bei Facebook und nicht mehr beim Benutzer. Facebook verspricht zwar, dass gelöschte Daten nicht mehr genutzt werden, richtet sich hier aber nach dem wesentlich laxeren amerikanischen Recht.

Wer nun trotzdem wissen möchte, was Facebook über die eigene Person weiß, muss diese Daten einfordern und vor allem einen langen Atem haben, da das Unternehmen mittlerweile eine interessante Auswahl aus Ausweichmanövern beherrscht. Vorneweg sollte man aber wissen, dass Facebook durch seinen Unternehmenssitz in Irland an Europäischen Recht gebunden ist und somit voll auskunftspflichtig gegenüber dem Kunden ist.

Facebook-Daten abfragen

Im ersten Schritt ist es notwendig, dass man Facebook eine Anforderung mit seinen persönlichen Daten und einem Bezug auf das entsprechende Gesetz (Section 4 des Data Protection Acts 1988 und 2003) schickt. Das bis vor wenigen Tagen existierende Formular wurde gelöscht, da voraussichtlich zu viele Anfragen gestellt wurden.

Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 2.8/5 (4 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: -1 (from 5 votes)

Google-Plus Unternehmensseite jetzt möglich

Nun hat Google-Plus endlich sein Versprechen war gemacht und die Möglichkeit geschaffen auch Unternehmensseiten zu erstellen. Die präsentieren sich bislang noch sehr ähnlich den bekannten G+-Profilen, werden aber zukünftig sicherlich genutzt werden, um Google Maps Einträge oder Suchmaschinenergebnisseiten mit weiteren Informationen zu unterfüttern.

Ähnlich wie die bekannten Userprofile, können

  • Beiträge
  • Fotos
  • Videos
  • und Unternehmensinformationen

geteilt werden. Sicherlich eine gute Ergänzung zu Facebook und/oder dem eigenen Blog. Einer der großen Vorteile ist natürlich die Formatierbarkeit der Texte, ein Feature, dass Facebook trotz aller Bemühungen und Bedrängungen durch G+ noch immer nicht gelöst hat.

Erstellen Sie Ihre eigene Seite unter: https://plus.google.com/pages/create

Dass wir bereits eine angelegt haben, sollte selbstverständlich sein:

Auch jetzt schon bietet Google die Möglichkeit einen automatischen Badge zu generieren. Die Version mit Einblendung der “Follower” ist allerdings noch nicht verfügbar:

https://plus.google.com/104541913601523766527/posts

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.6/5 (6 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: -1 (from 5 votes)

Relaunch, die Erste » Mehr als Keywords

Jahr für Jahr produziert die Agentur KSK Homepages für Kunden aller Branchen und Größen, nun wird es Zeit die eigene Website zu überarbeiten, denn viel hat sich getan, seit 2008 die derzeitige Version online gegangen ist. Neben dem Ausbau im Bereich Webdesign & Online-Marketing hat sich vor allem strukturell viel getan.

Im Fall der Agentur KSK GmbH ergibt sich hieraus ein vollständig neues Corporate Design, mit allem was dazu gehört, von der Logo- und Claimentwicklung bis zum fertigen Briefbogen und selbstverständlich der Homepage.

Dabei ist es natürlich nicht mit einer bloßen Überarbeitung der Optik getan, besonders der Einbindung der Möglichkeiten des Web 2.0 muss Rechnung getragen werden. Denn wir sind auch bei Facebook. Xing und Co. aktiv.

Weiterlesen

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.4/5 (5 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: -2 (from 6 votes)

Creative Director gesucht – Kreative Köpfe bevorzugt

Unsere Tür steht Dir offen

Die Coldewey-Group ist im Aufbruch und das mit Vollgas. Deshalb soll unser Team auf allen Ebenen wachsen. Neben einem Softwareentwickler (Java und C) und einem Web-Designer, benötigten wir einen kreativen Kopf, der in der Lage ist den Überblick zu behalten.

Wir suchen

  • innovative Denke und breites stilistisches Spektrum
  • ausgeprägte Lust auf komplexe Themen
  • kreative Gestaltungs-Konzepte für Web, Social-Media und Mobile Applications
  • zielgruppengenaue Markenauftritte in Print, Packaging, Messen & Co
  • gutes Standing und souveräne, professionelle Präsentation vor Kunde
  • mehrere Jahre Agenturerfahrung
  • sichere Leitung und Koordination unseres Design-Teams

Wir bieten

  • breit gestreutes Kundenportfolio
  • interessante und abwechslungsreiche Aufgabenstellungen
  • motivierte und zuverlässige Teamplayer
  • ausgesprochen gutes Betriebsklima
  • modernste technische Ausstattung

Vollständige Bewerbung
inklusive Arbeitsproben an
jobs@ksk-agentur.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 2.9/5 (8 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: -2 (from 8 votes)

Unsere Langeoog-App vorgestellt

NRW.tv stellt in seiner App-Night täglich die neusten oder interessanten Apps für iPhone und Co vor. Bei der gestrigen Ausgabe ging es um die im Auftrag unseres Kunden Hotel Kolb von uns programmierten Langeoog-App.

Anstatt jetzt lange aufzuzählen, was den Langeoog-Guide alles kann, überlassen wir einfach Emily Whigham und Marko Bagic das Feld und sagen Danke!:

Wem diese App gefallen hat, der kannst selbstverständlich auch mal einen Blick auf unsere kostenlose Greetsiel-App werfen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 2.8/5 (4 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: -3 (from 5 votes)